Peter-Bruckmann-Schule Zukunft durch Berufliche Bildung   ...hier geht's zur Abteilung Pflege ...hier geht's zur Abteilung Gesundheit ...hier geht's zur Abteilung Nahrung ...hier geht's zur Abteilung Hauswirtschaft
      Home | Kontakt | Fotogalerie | Links | Impressum | Rechtliche Hinweise

Schulorganisation
   Schulleitung
   Sekretariat
   Förderverein
   Schulsozialarbeit /
   Beratungsangebote
 
   SMV
   Leitbild
   Schulentwicklung OES

Bildungsangebot
   Sonderberufsschule
   Berufsfachschule
   Berufsschule
   Fachschule
   Berufskolleg
   Berufliches Gymnasium
   Aktuelles & Projekte
   Praxissemester
   UNESCO-Projektschule

Service
   Anfahrt
   Infos
   Unterrichtszeiten
   Schulferien
   Blockpläne
   Prüfungstermine
   Downloads
   Archiv   

Peter Bruckmann

Unesco-Projektschule

OES Schulentwicklung

 
Präventionstage an der PBS Heilbronn vom
11.2. – 13.2.2019
Bild

Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Heilbronn bot bei dieser Veranstaltung auch in diesem Schuljahr wieder für alle ersten Klassen der dreijährigen Berufsfachschule Altenpflege eine umfassende Aufklärung über Drogenprävention und rechtliche Aspekte des Pflegealltags. Unsere Schüler*innen der Berufsfachschulklassen benötigen im Berufsalltag u.a. auch Kenntnisse über das Betäubungsmittelgesetz um adäquat und frühzeitig reagieren und einschreiten zu können, ohne sich gleichzeitig selbst in "Gefahr" zu bringen.

Darüber hinaus wurde auch auf die Thematik „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ eingegangen, da die Zielgruppe der jungen Fahrer*innen überdurchschnittlich stark an den schweren Verkehrsunfällen beteiligt ist.

Für die Eingangsklassen des beruflichen Gymnasiums SGGG, dem Berufskolleg BKFHB und den ersten Klassen der 2-jährigen Berufsfachschule Pflege wurde das Thema "Medien- und Internetprävention" geboten.
Cybermobbing, Medienkompetenz, Sextortion und Smartphonesicherheit waren nur einige Aspekte die gemeinsam mit den Experten der Präventionsstelle der Polizei Heilbronn thematisiert werden. Unsere Schüler*innen bekamen die Möglichkeit Experten direkt zu fragen und mit den Mitschüler*innen darüber ins Gespräch zu kommen. Im BKFHB wurden im Workshop Gefahren und Folgen von Cybermobbing erarbeitet und präsentiert. Das Recht am eigenen Bild, die Folgen von Bildern im Netz bei Bewerbungsgesprächen beschäftigten die Schüler*innen und brachten einige zum Nachdenken.

Insgesamt waren es drei sehr erfolgreiche Tage, die wir in dieser Form gerne weiterentwickeln wollen und gerne auch weiteren Klassen anbieten möchten.

Infos und hilfreiche Broschüren bietet die Polizei zum Download: (externe Links)

www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gewalt/gewalt-gegen-senioren/

www.polizei-beratung.de/medienangebot/detail/228-sicher-leben/

www.praevention.polizei-bw.de/praevention/digitale-welt/

Bastian Pfeifer und Evelyn Steeb

 

 

 
  © AK Website Peter-Bruckmann-Schule 16.02.2019